08. Sep. 2015

Was geht ab Immer diese dreisten Wirtschaftsflüchtlinge

Es ist ja unerhört das manche Leute ihr Heimatland verlassen und auf der Suche nach einer besseren wirtschaftlichen Lage irgendwo anders ihre Zelte aufschlagen. Drei dreiste Beispiele von Wirtschaftsflüchtlingen hat uns Brudi Jannis Kucharz vom Netzfeuilleton mal zusammengetragen.

Ich hoffe, Ihr versteht den Sarkasmus! Es gibt genug verständliche und erklärbare Gründe sein Heimatland zu verlassen.

via

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema: Flüchtlinge, Gesellschaft